Berufliches
Trainings-
zentrum

22.12.2017

BTZ Paderborn unterstützt Notübernachtungsstelle des Vereins KIM – Soziale Arbeit e.V.

Seit 1973 unterstützt der Verein KIM – Soziale Arbeit e.V. Menschen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, durch konkrete auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Hilfsangebote. Die Berufliche Trainingszentrum (BTZ) Paderborn gGmbH unterstützt die Notübernachtungsstelle des Vereins mit Sachspenden.

Die Mitarbeiter des BTZ verzichten in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke und spenden stattdessen Pflegeprodukte im Wert von 200 € an Menschen, die in der Notübernachtungsstelle eine Unterkunft finden. „Wir Mitarbeiter schätzen die Arbeit von KIM sehr und wissen wie wichtig ein geschützter Schlafplatz ist. Nicht jeder Mensch hat ein zu Hause wo er sich geborgen fühlt, umso wichtiger sind Notunterkünfte, wie sie der Verein KIM anbietet. Eine tolle Arbeit mit einem gut durchdachten Konzept, das nicht nur ein Bett für die Nacht bietet.“, sagt Julia Gockel, Fachtrainerin im BTZ.

Wer Fragen zu den sozialen Angeboten des Vereins hat oder gerne selbst spenden möchte, kann sich entweder auf der Internetseite www.kim-paderborn.de informieren oder sich persönlich an Herrn Günter Helling, Geschäftsführer des Vereins KIM – Soziale Arbeit e. V. oder an Herrn Andreas Beisbart, Sozialpädagoge in der Organisation unter der Telefonnummer: 05251 25100 wenden.

Zurück

Kostenloses Infomaterial

Alle Downloads